Mathematik

Unsere Fachschaft gehört mit etwa 15 Kolleginnen und Kollegen zu den größten an der Hela, denn die Mathematik ist eines der wenigen Schulfächer, die von der 5. Klasse bis zum Abitur durchgehend belegt werden müssen. Als eines der drei Kernfächer wird Mathematik in der Oberstufe sogar auf ‚erhöhtem Niveau‘ unterrichtet und kann als Abiturprüfungsfach in Form einer Klausur den mathematisch-naturwissenschaftlichen Aufgabenbereich abdecken.

Wir bemühen uns, mit verschiedenen Angeboten den unterschiedlichen Begabungen und Interessen der Schülerinnen und Schüler entgegenzukommen. In den Differenzierungs- und Intensivierungsstunden und beim Nachhilfeunterricht durch ältere Mitschüler (‚HeLaNa‘) besteht die Möglichkeit, entstandene Wissenslücken zu schließen oder Verständnisfragen zu klären.

Für die mathematikbegeisterten Schülerinnen und Schüler bieten sich ebenfalls mehrere Gelegenheiten, sich mit komplexeren und andersartigen Aufgaben auseinanderzusetzen – da gibt es Wettbewerbe wie den Känguru-Wettbewerb, die Mathematik-Olympiade und die Lange Nacht der Mathematik, an denen Schüler der Hela regelmäßig begeistert teilnehmen.

Das in der Unter- und Mittelstufe verwendete Lehrwerk Lambacher Schweizer von Klett und das in der Oberstufe verwendete Schulbuch Bigalke/Köhler von Cornelsen unterstützen uns verlässlich in unserem Anliegen, die Fachanforderungen des Ministeriums zu erfüllen.

Wir führen in Klasse 7 den Taschenrechner Casio fx-991 DE X ein, der bereits die Mindestanforderungen für das Abitur erfüllt. Die Formelsammlung von DUDEN/Paetec, die auch die Formeln für die Naturwissenschaften enthält, wird zu Beginn der Oberstufe angeschafft und ist für die Verwendung im Abitur zugelassen. Da seit dem Abitur 2015 Aufgaben mit und ohne Verwendung von Hilfsmitteln (wie Formelsammlung und Taschenrechner) Bestandteil der Prüfung sind, wird jedoch auch das hilfsmittelfreie Bewältigen entsprechend geeigneter Aufgaben von immer größerer Bedeutung.

Eine aktuelle Forderung des Ministeriums ist die Nutzung eines dynamischen Geometrie-Systems am Computer in möglichst allen Klassenstufen. Wir haben uns hier für die frei zugängliche Software GeoGebra entschieden, die auch von den Schülerinnen und Schülern zu Hause installiert und vielfältig genutzt werden kann.

HeLaNa-Sommerschule Mathematik

An der “HeLaNa-Sommerschule Mathematik” nehmen in der letzten Sommerferienwoche seit einigen Jahren angehende Oberstufenschüler teil. Sie werden von Schülern der Oberstufe betreut, die oftmals im “HeLaNa”-Projekt und bei vergangenen “Sommerschulen” als Dozenten Erfahrung sammeln konnten. Das Material wurde von Lehrkräften der HeLa zusammengestellt und ist inhaltlich auf eine Wiederholung der wichtigsten Mittelstufenthemen ausgerichtet.

Wir danken allen Beteiligten für das Gelingen der bisherigen “Sommerschulen” und weisen auf den Termin in der letzten Sommerferienwoche Mo-Fr jeweils von 10 bis 13 Uhr hin!

HeLaNa-Sommerschule

blankDie einwöchige “Sommerschule” befindet sich in ihrer 6. Runde!
In diesem Jahr haben wir die bisher höchste Teilnehmerzahl von 15 Schülerinnen und Schülern zu verzeichnen. Diese werden von drei OberstufenschülerInnen angeleitet und betreut. In entspannter Atmosphäre werden hier die wichtigsten Themen des Mathematikunterrichts der Mittelstufe wiederholt und Gelegenheiten zur Klärung von Verständnisfragen geschaffen.

(mehr …)