Im Rahmen der verbindlichen Bildungs-und Erziehungsziele des Schulgesetzes, der Bildungsstandards
sowie der Fachanforderungen der Unterrichtsfächer legt das Helene-Lange-Gymnasium besonderen Wert darauf, seine Schülerinnen und Schüler zu sozialen, engagiert handelnden und konstruktiv kritisch denkenden Persönlichkeiten zu erziehen. Dafür sollen unsere Schülerinnen und Schüler ein hochwertiges Bildungsangebot vorfinden und nutzen, sodass sie in der Lage sind, eigenes Wissen und eigene Überzeugungen rational zu erarbeiten, kritisch zu hinterfragen und zu vertreten, das Wissen und die Überzeugungen anderer zu kommentieren und zu achten sowie Verantwortung für sich und für andere zu übernehmen.

Menü