blankHeLagram

Hallo! Wir sind in diesem Schuljahr das YES-Team für die HeLa: von hinten nach vorne; v.l.: Janina Belger, Maja Grimm, Smilla Hönninger, Nele Nieboer, Herr Afanyibo, Frau Benz, Greta Aldefeld, Alina Saffran, Lara Sophie Bartsch, Lena von der Brelie, Liza Ilgenstein (und Herr Delzer)

Was ist YES?

YES steht für Young Economic Summit und ist ein internationaler Wettbewerb mit dem Ziel, Jugendliche in die Lösung von politischen und wirtschaftlichen Problemen mit einzubeziehen. Jedes Team darf ein Thema wählen. Unseres ist „Healthy Eating – Healthy Planet“.

Warum haben wir uns für dieses Thema entschieden?

Uns war klar, dass der Klimawandel irgendwie mit dem Tierwohl zusammenhängt und Hungersnöte dabei auch eine Rolle spielen. Aber wie genau kann man diese Probleme angehen und wirklich etwas verändern? Diese Frage haben wir uns gestellt und wollen jetzt die Chance nutzen, etwas zu bewirken. „Healthy Eating – Healthy Planet“ ist mehr als vegan und Fairtrade, es ist ein weit gefächertes Gebiet, in dem wir alle drinstecken.

Was ist unsere Idee?

Wir planen, eine App zu gestalten, mit der man auf einfachem Weg seine Ernährung tracken kann, nicht um möglichst kalorienarm zu essen, sondern um nachzuvollziehen, inwiefern die Ernährung gesund und nachhaltig ist. Darin inbegriffen soll die Möglichkeit sein, sich über unser Thema zu informieren und insbesondere die regionale Landwirtschaft zu unterstützen. Wir sehen unsere Chancen vor allem bei der jüngeren Gesellschaft, denn wir sind wirklich in der Lage langfristig etwas zu bewirken und müssen das auch!

Unsere nächsten Schritte:

Nachdem wir uns erfolgreich beim Kick-off-Meeting und beim Fachgespräch mit Christine Merz, einer Wissenschaftlerin vom Institut für Weltwirtschaft, über dieses Thema ausgetauscht haben, hatten wir außerdem schon Gespräche mit möglichen Kooperateuren und bereiten uns nun auf das Regionalfinale vor. Dort müssen wir unsere Idee gut präsentieren, um den Sprung ins Bundesfinale zu schaffen. Im Bundesfinale treffen die Teams auf internationale Wissenschaftler und Politiker und haben die Chance, wirkliche Veränderungen in die Wege zu leiten.

Drückt uns die Daumen!

Menü