Amelie P., Smilla H., Ed

blankDie Veranstaltung dialog P fand am 23.10.2019 von 10 bis 12 Uhr in unserer Schule statt. Hier diskutierten zwei zehnte Klassen (das Geschichts- sowie das WiPo-Profil) mit verschiedenen Politikern über vorbereitete Themen. Teilgenommen haben Hans-Heinrich Neve (CDU), Dr. Kai Dolgner (SPD), Marret Bohn (Grüne), Dennys Bornhöft (FDP), Dr. Frank Brodehl (AfD) und Jette Waldinger-Thiering (SSW).

Dialog P möchte Brücken bauen und Vorurteile ausräumen. Hier geht es nicht um Politikverdrossenheit, sondern um die Frage, welche Perspektiven und Möglichkeiten gemeinsam entwickelt werden können.

Am Anfang der Veranstaltung haben alle Politiker Fragen beantwortet und sich mit einem Foto aus ihrer Jugend vorgestellt, so konnten wir sie etwas näher kennenlernen. Dann wurde jeder Schülergruppe der erste Politiker zugelost, in unserem Fall Dr. Brodehl von der AfD. Gemeinsam wurden die Politiker und wir auf die Probe gestellt: Wir mussten ein kulturelles und politisches Quiz beantworten. Anschließend durften wir dann mit dem Politiker, der in unserer Gruppe saß, ein Thema kontrovers diskutieren. Bei uns war es, ob der ÖPNV kostenlos werden soll. Es gab aber auch noch andere Themen: Digitalisierung an Schulen, ob Cannabis legalisiert werden sollte, Gleichstellung von Mann und Frau, ob man mehr Geld in die Integration von Flüchtlingen stecken sollte und ob und wie man Verpackungsmüll vermeiden kann. Diese Themen durften wir uns nach unserem eigenen Interesse aussuchen. Nach bis zu zwölf Minuten wechselte dann unser Gesprächspartner und jede Gruppe bekam einen neuen, mit dem sie das gleiche Thema wieder diskutierte.
Schön fanden wir, dass sich die Politiker stark eingebracht haben und auch viele selbst erlebte Erfahrungen mit uns geteilt haben. Dies hatte allerdings zur Folge, dass wir persönlich nicht oft zu Wort kommen konnten. Zum Schluss wurden die Ergebnisse und Erkenntnisse der jeweiligen Diskussionen erläutert. Danach wurde eine kurze Pro- und Kontra-Abstimmung aller zu den einzelnen Themen durchgeführt.

Im Großen und Ganzen fanden wir die Veranstaltung dialog P sehr interessant, um die Ansichten der Politiker und Parteien näher kennenzulernen und nachzuvollziehen. Dies hat dazu beigetragen, sich eine eigene umfassende Meinung zu dem Thema zu bilden. Dialog P würden wir jederzeit weiterempfehlen, da er uns zum Nachdenken gebracht hat und uns die Diskussionen sehr viel Spaß gemacht haben.

Menü