HeLa(u) und Alaaf

Eva Nissen (Q1d)

Am 4. März fand das traditionelle Faschingsfest für die Orientierungsstufe statt. Circa 40 verkleidete Zauberer, Elfen und noch viele weitere toll kostümierte Kinder kamen zusammen, um einen Nachmittag mit Musik, Spiel und Spaß zu verbringen. Die Faschingsparty wurde von Schülerinnen und Schülern sowie der SV organisiert und begleitet. Natürlich kamen auch diese verkleidet.


Nach kurzer Vorstellungsrunde, bei der jeder sich selbst und sein Kostüm präsentierte, stand auch schon das erste Spiel auf dem Plan. Bei passender Musik schwang jeder sein Tanzbein, während Stopptanz gespielt wurde. Zur Erfrischung gab es Getränke und gegen den kleinen Hunger leckere Snacks. „Ich finde die Stimmung hier ist super. Es wird viel Musik gespielt und ich finde es toll, dass sich jeder so schön verkleidet hat“, so der 11 Jahre alte Are, welcher sich selbst als Zauberer aus dem Hause Slytherin von Harry Potter verkleidete. Sein Freund Remo, welcher sich ebenfalls als Zauberer aus dem Harry Potter Universum verkleidete, sagte: „Ich finde es generell cool, dass sowas gemacht wird. War bei meiner Grundschule nicht so. Es sollten mehr Leute mitmachen, weil es echt viel Spaß macht.“
Natürlich gab es auch, einen Preis zu gewinnen. Jedoch war es schwer, das beste Kostüm zu finden, weil jeder viel Mühe in sein Kostüm gesteckt hatte. Aufgrund dessen wurde die beste Performance mit einem Preis belohnt. Diese ging an drei Mädels, welche sich als Polizistin, Salon-Tänzerin und Grüffelo-Monster verkleidet hatten.
Alles in allem war es ein spannender Nachmittag mit viel Spaß. Wir bedanken uns bei allen kostümierten Gästen und Helfern für dieses erfolgreiche Fest.

Menü